Sieg für Moto Nord Fahrer Max Maurischat in Oschersleben

10.5.2011 – Am Wochenende fand in der Motorsport Arena Oschersleben der 2. Lauf der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) statt, der zugleich den Rahmen für den Saisonauftakt des ADAC Junior Cups bot.


Max Maurischat ganz oben auf dem Podium in Oschersleben

Max Maurischat erzielte mit seinem Sieg im allerersten Rennen einen tollen Erfolg für das ADAC Team Hansa und Moto Nord. Der 15-jährige Hamburger holte sich als Trainingsbester von 42 Startern die Pole Position, von der aus er sich im ersten Rennen, das am Samstag stattfand, den Sieg holte. Max: „Das erste Rennen war für mich schwieriger als das zweite, weil ich in einer großen Gruppe war, in der viel gekämpft wurde, und ich mich erst spät durchsetzen konnte.“ Tatsächlich lief es im zweiten Rennen am Sonntagmorgen am Anfang sehr gut für Max, und er konnte sich gemeinsam mit dem Schweizer Adrien Pittet rasch absetzen. Max führte das Rennen die meiste Zeit an. Als Pittet gerade vorne lag, wurden beide im Omega hinter der Start-Ziel-Geraden durch eine Überrundung behindert und mussten ins Kiesbett. Max konnte rasch weiterfahren und fand sich auf dem 7. Platz wieder. Er startete eine Aufholjagd, fuhr Bestzeiten, doch in der verbleibenden Zeit konnte er am Ende nur noch zwei Plätze wieder gut machen und landete auf Platz 5. Adrien Pittet wollte dagegen  zu viel, stürzte bei seiner Aufholjagd und fiel aus. Max Maurischat führt jetz die Tabelle mit 36 Punkten souverän vor Klaus Heidel und Max Fritzsch an. Auch Moto Nord Fahrer Aris Michail (13/Hamburg) ist schon in den Punkterängen vertreten: Aris konnte im zweiten Lauf mit einem 14. Platz zwei Punkte einfahren und steht damit auf dem 18. Tabellenplatz. Aris: "Im ersten Rennen lief es nicht so gut, weil mein Motorrad nicht lief und ich in der Kurve abgedrängt wurde und ins Kiesbett hinaus fuhr." Moto Nord Fahrer Moritz Leonhardt erzielte im zweiten Lauf einen respektablen 16. Platz und verfehlte damit denkbar knapp seine ersten Punkte dieser Saison.

Weitere Details: siehe www.adac-motorsport.de


Das Starterfeld des ADAC Junior Cups in der Motorsport Arena Oschersleben -
Moto Nord Fahrer Max Maurischat steht ganz vorne.


Max Maurischat (# 18) im Zweikampf mit Adrien Pittet (# 53)

Auch für den am Samstag auf der Kartbahn in Oschersleben ausgetragenen ADAC Mini Bike Cup war es der Saisonauftakt. Moto Nord Fahrer Philipp Freitag (13/Buchholz i.d.N.) konnte wegen eines Highsiders im Zeittraining allerdings noch nicht ins Geschehen eingreifen, weil er sich schmerzhafte Prellungen zuzog. Philipp: "Ich war richtig lange in der Luft, sah erst Himmel, dann Asphalt."

Für Manou Antweiler, der Moto Nord im Yamaha R6-Dunlop-Cup vertritt, war das Wochenende in Oschersleben bereits der zweite Einsatz. Nachdem der 15-jährige aus Bleckede beim 1. Lauf am Lausitzring den 18. Platz erzielt hatte, kommt er immer besser in Fahrt und konnte vom 12. Startplatz aus als 13. von 40 Startern über die Ziellinie fahren. Damit holte er seine ersten Punkte für das AC MoTeC Team und steht auf Platz 17 der Tabelle.